FOREX -so einfach und für jeden!!

@wogera
gute Besserung !

und mir ist schon bewußt das z.Zt extreme Schwankungen in der Börse mitschuld sind ... aber ich denk ein großteil liegt es halt an der 47er.
Ich hab beobachtete, dass sie fast immer in die flasche Richtig kauft und dann die ganze Nacht wartet um den Verlust so gering wie möglich zu halten.
Hab schon paar mal dran gedacht es manuell zu beenden und genau in die Gegenrichtig zu setzen....
 
Hallo,

an [/B]alle, die mit der alten 47er Version von Fapturbo Probleme haben.

Bis vor etwa 2 Wochen hatte ich auch noch die 47er Version drauf und es lief grottenschlecht. So viele Trades wie in dieser Zeit hatte der Fap noch nie falsch gesetzt und ins Minus getradet wie zu dieser Zeit. Da meldete sich mein Bekannter bei mir und teilte mir mit, dass es inzwischen eine nochmals überarbeitete Version gibt FAPTURBO47_BUILD224. Wir haben sofort die alte 47er komplett runtergeschmissen und die neue draufgeladen, dann noch ein den Settings bissl was verändert:
Scalper_StartWork Time Hour auf 19
Scalper_StartSession Minute auf 30
Scalper_EndWork Time Hour auf 23 eingestellt.

Ich muss sagen, seitdem läuft es hammermäßig!!! Kein einziger Minustrade, höchstens mal eine Nullrunde. Mein Kontostand hat sich seitdem von 1034 Eur auf 1249 Eur verbessert.
Ich kann nur jedem empfehlen diese verbesserte Version zu laden.

Ich bin sehr zufrieden.

Viele Grüße an alle.
 
mit der 47 hab ich alles verloren was ich hatte.
Danke für den Tip Nitro ... hab alle sgemacht wie du beschrieben hast und riskier jetzt noch mal 100 Euro. Dann is aber schluss mit lustig!

Vor der 47er lief es so gemischt ... viel minus bei USDCAD bei den andren abr gewinn.
Seit ich den Hebel runter hab geht es besser. Verluste hielten sich in Grenzen und Gewinne waren net wirklich geschmälert.
 
Autsch!

Frag mich immer wieder warum neue versionen nicht erst im demoaccount getestet werden ^^

und ist es nicht ein bisschen zu wenig einlage fürn fapturbo? Meine eigene Tests haben bislang ergeben das es sich bei den beträgen garnicht lohnt zu scalpen. anyway...

hab selber u.a. ein microaccount und 150$ reingesteckt. da lass ich kein fapturbo sondern megadroid auf meinen vps laufen. das bringt mir mehr.

fapturbo läuft bei mir auf nen normalen account mit entsprechender einlage.
 
Marec said:
also nimmt wohl keiner mehr an diesen Programm teil?
denk mal schon das einige da noch dabei sind. Ich muss leider immmer des öfteren manuell eingreifen um verluste zu verhinden, verlagere daher meine handelsaktivitäten auf den Megadroid.
 
***Meine Ergebnisse Monat Mai/09***

Hallo hier bin ich wieder. Tut mir leid, dass ihr so lange auf meine Antworten warten musstet, aber ich hatte den Grund dafür ja schon erklärt.
Wie ich da auch schon erwähnt hatte, ist die Version 47 für mich nicht unbedingt die beste, die die Jungs um Steve herausgebracht haben.
Ich hatte mit dieser V47 immer irgendwie das Gefühl, dass sie die eingehenden Signale entweder falsch verstanden hat oder überhaupt nur nach Glück reagierte. Zu 80% meiner größeren Verluste stieg der FT in ein Trade ein, der bei "sell" sofort kräftig anstieg oder bei "buy" sofort kräftig fiel.
Diese Erfahrungen hatte ich mit den vorherigen Versionen (23 bis 46) nicht gemacht.
Allerdings gibt es noch einen zusätzlichen Faktor, den man dem FAPTURBO nicht negativ zuschreiben kannn und das ist die Tatsache, dass just in diesem Moment als diese negativen Verläufe des FT stattfanden, im gleichen Moment mein Broker (Alpari UK) seine PIPS oder SPREADS kräftig angehoben hatte und das ist ein sehr großer Risikofaktor beim Traden. Es ist schon ein Unterschied, ob ich ein Währungspaar mit 2 Pips trade oder mit 5 Pips!
Hier kamen also zwei negative Dinge zusammen und haben bei mir zunächst eine kleine Art von Panik ausgelöst.
Aber liebe Trader, in diesem Geschäft kann es sowieso nicht nur Gewinne geben, denn da wo es Gewinne gibt, da gibt es auch Verlierer. Wie soll sich das sonst auch ausgleichen!
Abgesehen davon, dass ich hier jetzt so "rumheule", habe ich insgesamt bis heute nicht einen einzigen Cent Verlust gemacht - ganz im Gegenteil, es sind insgesamt 230% Gewinn auf mein investiertes Kapital! Zweifelos hätte das auch das Doppelte sein können, wenn diese großen Abstürze nicht gewesen wären. Wenn ich aber daran denke, dass ich auf einer normalen Bank in Europa so um die 3% im ganzen Jahr!! erhalte, dann ist dies doch immer noch ein sehr lohnendes Geschäft - zu mindest für mich!
Ich trade nun seit etwa 9 Monaten mit dem FAPTURBO und habe mit allen Höhen und Tiefen 230% gut gemacht. So what!!! I'm happy!!
Hier nun wie versprochen meine Ergebnisse mit dem FAPTURBO beginnend für den Monat Mai.

Vom 04.05. bis 07.05. = 30 Trades (23 Gewinn, 7 Verlust) = 10.4% Gewinn auf mein investiertes Kapital!
Vom 11.05. bis 14.05. = 27 Trades (24 Gewinn, 3 Verlust) = 7.5% Gewinn auf mein investiertes Kapital!
Vom 18.05. bis 21.05. = 19 Trades (17 Gewinn, 2 Verlust) = 0% Gewinn auf mein investiertes Kapital!
Vom 25.05. bis 28.05. = 19 Trades (13 Gewinn, 6 Verlust) = -6.4% Verlust auf mein investiertes Kapital!
Letztendlich habe ich in diesem Monat 95 Trades in 16Tagen gemacht.Der Gewinn im Mai war 11.5%. Das sind bei 16 Trading Tagen 0,718% pro Tag! Nicht schlecht! (für mich ) :song:
Obwohl der FAPTURBO in der Woche ab 25.05 ein "Minus" eingefahren hat, so ist doch unter dem Strich trotzdem ein fettes Plus entstanden. In dieser Woche mit dem Minus, hatte ich am 21.05. einen Verlust mit dem Währungspaar USDCAD von satten -5.8%!!!!!, am 27.05. mit dem Währungspaar EURGBP von -4.4% und am gleichen Tag mit dem Währungspaar USDCAD von -5.7%!
Auch ein Autopilot ist eben kein Zauberer und kannn auch mal von einer plötzlichen Trendwende im Devisenmarkt "überrascht" werden!
Aber wenn ich mein Resultat so betrachte, dann sehe ich dahingehend überhaupt keine Probleme.
Ich bleibe dabei: FAPTURBO ist wohl derzeit eines der besten und PREISWERTESTEN Autopiloten auf dem Markt!
Viele Grüße und gutes Trading
wogera
 
***Meine Ergebnisse Monat Juni/09***

Hier nun wie versprochen meine Ergebnisse mit dem FAPTURBO für den Monat Juni.

Vom 01.06. bis 04.06. = 19 Trades (13 Gewinn, 6 Verlust) = -13.6 Verlust
auf mein investiertes Kapital!
Vom 08.06. bis 11.06. = 16 Trades (10 Gewinn, 6 Verlust) = 3.1% Gewinn
auf mein investiertes Kapital!
Vom 15.06. bis 18.06. = 18 Trades (11 Gewinn, 7 Verlust) = -3.6% Verlust
auf mein investiertes Kapital!
Vom 22.06. bis 25.06. = 16 Trades (11 Gewinn, 5 Verlust) = 0.8% Gewinn
auf mein investiertes Kapital!
Vom 29.06. bis 30.06. = 11 Trades (9 Gewinn, 2 Verlust) = 2.5% Gewinn
auf mein investiertes Kapital!
Letztendlich habe ich in diesem Monat 80 Trades in 18Tagen gemacht.Der Verlust im Juni war -10.8%. Das sind bei 18 Trading Tagen -0,6% pro Tag!
In diesem Monat hatte ich am 02.06. einen Verlust mit dem Währungspaar USDCAD von satten -14.8%!!!!!, am 04.06. mit dem Währungspaar EURGBP von -4.0% und am 16.06 mit dem Währungspaar EURGBP von -4.4%,am 17.06. mit dem Währungspaar EURCHF von -3.5% und am 23.06.mit dem Währungspaar EURGBP von -4.2%!
Dieser Monat war der erste indem ich generell mit Verlust abgeschlossen habe, aber wie schon gesagt auch das gehört zum Geschäft.
Allerdings hätte ich in diesem Monat Juni den FAPTURBO niemanden empfehlen können, da ich selbst nicht sehr überzeugt war von der Version 47!
Auch ein Autopilot ist eben kein Zauberer und kannn auch mal von einer plötzlichen Trendwende im Devisenmarkt "überrascht" werden!
Aber wenn ich mein Resultat so betrachte, dann sehe ich dahingehend überhaupt keine Probleme.
Ich bleibe dabei: FAPTURBO ist wohl derzeit eines der besten und PREISWERTESTEN Autopiloten auf dem Markt!
Viele Grüße und gutes Trading
wogera
 
***Meine Ergebnisse Monat Juli/09***

Hier nun wie versprochen meine Ergebnisse mit dem FAPTURBO für den Monat Juli.

Vom 01.07. bis 02.07. = 9 Trades (6 Gewinn, 3 Verlust) = 3.2 Gewinn
auf mein investiertes Kapital!
Vom 06.07. bis 09.07. = 17 Trades (15 Gewinn, 2 Verlust) = 5.5% Gewinn
auf mein investiertes Kapital!
Vom 13.07. bis 16.07. = 19 Trades (13 Gewinn, 6 Verlust) = -0.4% Verlust
auf mein investiertes Kapital!
Vom 20.07. bis 23.07. = 14 Trades (3 Gewinn, 11 Verlust) = -6.7% Verlust
auf mein investiertes Kapital!
Vom 27.07. bis 30.07. = 14 Trades (8 Gewinn, 6 Verlust) = 3.4% Gewinn
auf mein investiertes Kapital!
Letztendlich habe ich in diesem Monat 73 Trades in 18Tagen gemacht.Der Gewinn im Juni war 5.0%. Das sind bei 18 Trading Tagen 0,27% pro Tag!
In diesem Monat hatte ich am 14.07. einen Verlust mit dem Währungspaar USDCAD von -5.7%, am 21.07. mit dem Währungspaar EURGBP von -4.3% Ich bleibe dabei: FAPTURBO ist wohl derzeit eines der besten und PREISWERTESTEN Autopiloten auf dem Markt!
Viele Grüße und gutes Trading
wogera
 
***Meine Ergebnisse Monat August /09***

Hier nun wie versprochen meine Ergebnisse mit dem FAPTURBO für den Monat August.
Bemerkung: Ab 01.08. handelte mein Broker (Alpari UK) mit variablen Spreads, also von unter zwei bis nach oben offen... Ich habe den Eindruck, dass das für das Traden nicht unbedingt nachteilig sein muß. Ihr könnt ja mal meine Resultate vergleichen.

Vom 03.08. bis 06.08. = 20 Trades (16 Gewinn, 4 Verlust) = 5.3% Gewinn
auf mein investiertes Kapital!
Vom 10.08. bis 13.08. = 17 Trades (13 Gewinn, 4 Verlust) = 4.0% Gewinn
auf mein investiertes Kapital!
Vom 17.08. bis 20.08. = 17 Trades (15 Gewinn, 2 Verlust) = 4.2% Gewinn
auf mein investiertes Kapital!
Vom 24.08. bis 27.08. = 16 Trades (14 Gewinn, 2 Verlust) = -1.1% Verlust
auf mein investiertes Kapital!
Vom 31.08. bis 31.08. = 3 Trades (3 Gewinn, 0 Verlust) = 1.0% Gewinn
auf mein investiertes Kapital!
Letztendlich habe ich in diesem Monat 73 Trades in 17 Tagen gemacht.Der Gewinn im Juni war 13.4%. Das sind 0,788% pro Tag!
In diesem Monat hatte ich am 26.08.einen Verlust mit dem von -5.7%, am 21.07. mit dem Währungspaar EURGBP von -5.0%. Ich bleibe dabei [URL=http://bigfun9.fapturbo.hop.clickbank.net]FAPTURBO[/URL] ist wohl derzeit einer der besten und PREISWERTESTEN AUTOPILOTEN auf dem Markt!
Viele Grüße und gutes Trading
wogera
 
Empfehle euch die EA`s von AvaFX zu benutzen. Die sind viel Gewinn freulicher als FAPTURBO. Außerdem, laufen sie auf den Servern von AvaFX, somit muss man seinen Rechner nicht die ganze Zeit anlassen. Man kann immer sehen, welcher in diesem Monat am besten lief usw.
Ihr könnt ja gerne mal den DemoAccount mit Autotrader ausprobieren. Leider ist es zur Zeit mit einem vollwertigen Konto nicht möglich die EA´s zu benutzen, weil eine Aufsichtsbehörde kontrolliert, ob das Legal ist. In den ersten 10 Wochen war meine Maximal Rendite in einer Woche 27,83% und meine kleinste 12,84%. Im Schnitt um die 21% die Woche. Wirklich ein super Angebot.

Hoffe du Wogera probierst ihn auch mal aus, wenn du es nicht schon hast.
 

Andi21

Active Member
Ja richtig, ich werde bald in Forex einsteigen. Ich könnte mir vorstellen, dass ich dieses Forex auch für meinen neuen HYIP mit Yuliya nutzen. Hab dir mal eine PN geschrieben.
 
***Mein Ergebnisse im Monat September/Oktober/November /09 mit Alpari Uk***

Mein Gesamtgewinn im September mit FAPTURBO betrug +20.2% meines investierten Kapitals.
Dabei bin ich nicht sehr glücklich mit den variablen Spreads von Alpari Uk und nicht sehr zufrieden.
Aus diesem Grunde habe ich noch zwei weitere Broker zum Testen aufgenommen (FXCM und Fxcbs), die aber auch sehr unterschiedliche Ergebnisse bringen.
Durch einige Systemumstellungen hatte ich mal so das eine und andere ausprobiert.
Im Ergebnis hatte ich teilweise wahnsinnige Gewinne damit erzielen können, aber auch wahnsinnige Verluste eingefahren.
Deshalb sollte man zunächst immer erst die Demoversionen ausprobieren, bvor man sein Geld in den Sand setzt.
Ich bin übrigens zu allen Originaleinstellungen im Parameter zurückgekehrt.
Dabei war zwar der Gewinn nicht mehr so hoch, aber auch der Verlust nicht mehr so gravierend.
Ich denke, dass die Jungs um Steve sich schon etwas dabei gedacht haben mit all diesen Einstellungen, die sie uns regelmäßig per Update zur Verfügung stellen.

Im Oktober/ 09 hatte ich durch meine Experimente nur einen Gewinn von +11%.
Im November/09 hatte ich das erste mal einen Verlust von -15.4%.
Das ist trotz allem immer noch ein sehr gutes Ergebnis mit FAPTURBO.
Außerdem bin ich selbst schuld gewesen, denn ich hatte einwenig viel experimentiert. So hatte ich den Computer einfach mal aus gemacht in der Hoffnung, der Kurs ändert sich nicht so schnell.
Weit gefehlt, denn zu meinem Erstaunen hatte ich an diesem besagten Tag gleich mal mit nur einem einzigen Währungspaar satte -24.7% in den Sand gesetzt!!
Mache ich nie wieder, denn es ist wie der Blitz aus heiterem Donner, dass eine Währung innerhalb von nur wenigen Sekunden hoch oder auch ganz steil nach unten gehen kann.
Hat man da den Computer nicht eingeschaltet, kann der Autopilot auch nicht arbeiten. Der arbeitet erst wieder wenn man ihn wieder hoch fährt.
Das ist dann wie Lotto oder auch wie Selbsttraden, denn da entscheidet ganz allein die Börsenentwicklung über Gewinn oder Verlust.
Im jetzigen Monat Dezember liege ich in der ersten Woche mit nur 3 Tradingtagen bei +5.4% meines investierten Capitals.
Also nachdem ich das Parameter wieder in Originaleinstellung gebracht habe!

Alles im Allen ist FAPTURBO eine sehr gute Geschichte und das Beste was ich bisher im Netz finden konnte!

MfG :)
wogera